#fridaysforfuture, McDonald’s und die SUVs

Es ist ja alles so einfach: Sie gehen nach der Demo zum Mci, sind vermutlich mit SUVs angereist, ihre Regenjacken sind aus Plastik und Red Bull trinken sie auch sicher. Also können diese ganzen jungen Leute, die zum Beispiel auch bei Fridays for Future in Linz unterwegs waren, es doch gar nicht ernst meinen mit dem Klimaschutz. Oder etwa doch?

„#fridaysforfuture, McDonald’s und die SUVs“ weiterlesen

Mayr fährt raus (4): Bad Ischl – Waldhausen – Linz

Der finale Tag startet mit der wohl schönsten Zugstrecke. Von Bad Ischl über Ebensee, dem Traunsee entlang bis nach Attnang zur Westbahn. Dort mit dem Railjet bis Amstetten und mit dem Bus weite nach Waldhausen, so der heutige Plan.

In der Früh gibt’s noch kleine Probleme. Wie immer möchte ich am Smartphone mit der ÖBB-App meine Fahrtkarte kaufen. Aber das Handy erzählt mir was von wegen „Ticket nur für Teilstrecke“ und weigert sich, mir eine Fahrkarte für die ganze Strecke bis Waldhausen im Strudengau auszustellen. Bad Ischl bis Amstetten, mehr wird mir nicht angeboten. Egal, dann kauf ich das Ticket für die Weiterfahrt eben im Bus. „Mayr fährt raus (4): Bad Ischl – Waldhausen – Linz“ weiterlesen

Mayr fährt raus (3): Tarsdorf – Gosausee – Bad Ischl

Tarsdorf, 5:15 Uhr. Der Wecker läutet. Um 6 Uhr gibt’ ein flottes Frühstück – und ab geht’s zur Bushaltestelle, wo der letztmögliche Bus in Richtung Salzburg fährt. Ich habe mich für die Route übers Nachbarbundesland entschieden, denn der Weg durch OÖ würde doppelt so lange dauern. Nach Bus, S-Bahn, ein Stück Railjet und noch zwei Bussen bin ich nach gerade einmal 3 Stunden am Ziel: Gosausee, die südlichste Haltestelle Oberösterreichs. Wenn man aus dem Innviertel kommt, fühlt man sich am Weg zum Gosausee fast wie im Öffi-Schlaraffenland… „Mayr fährt raus (3): Tarsdorf – Gosausee – Bad Ischl“ weiterlesen